Jahr 2000

Landjugend erstmals nicht auf dem Treppchen

Erneute Umstellungen und ein erheblicher Kräfteverschleiß bei brütender Hitze waren wohl hauptursächlich, dass die Landjugend beim vierten Bundesligadurchgang beim Titelverteidiger Goldscheuer erstmals den Bronzerang verpasste und dem Hauptkonkurrenten Wieden den angestrebten Platz und einen Einpunktvorsprung überlassen musste, so dass sich der Vorsprung zur Bundesligahalbzeit auf sechs Punkte reduzierte. Hatte die Landjugend in der Vorrunde Wieden noch sicher schlagen können, so musste sie im "kleinen Finale" die bessere Kondition des Gegners anerkennen. Als eindeutig überlegen zeigten sich erneut Gastgeber Goldscheuer und Böllen, die in dieser Runde eine Klasse für sich darstellen und erneut ungefährdet in das Finale einzogen, in dem sich Böllen mit einem 2:1 Sieg für die 0:2 Vorrundenniederlage revanchieren konnte. In der Tabelle führt Böllen mit 83 Punkten knapp vor Goldscheuer (81). Auf dem dritten Platz steht die Landjugend mit 57 Punkten vor Wieden (51).

Zurück zur Übersicht


© Copyright 2000 by Tauziehclub Landjugend Neckar-Bergstraße e.V. - Letzte Aktualisierung: 5. Juni 2000