2004


Landjugend verteidigt Platz 2

(pfr.) Beim vierten Bundesliga-Tauziehturnier in Goldscheuer fiel bereits die Vorentscheidung im Kampf um den Deutschen Meistertitel in der 640-kg-Klasse. Aufkommender Regen sorgte für eine nasse erste Turnierhälfte.
In der Vorrunde konnte die Landjugend Neckar Bergstraße klar im ersten Kampf gegen Wieden gewinnen, während man im zweiten Tabellenführer Bollen unterlag. Anschließend mussten sich die Bergstraßenzieher in zwei harten Zügen gegen Goldscheuer geschlagen geben.
In den nachfolgenden Kämpfen gegen Dietenbach, Neuried, Kollmarsreute und Eschbachtal blieb die Landjugend jeweils in zwei Zügen siegreich.

Das Halbfinale gegen Goldscheuer konnte nach zwei hartumkämpften Zügen gewonnen werden, wovon der Erste 4:47 Minuten dauerte. Somit stand die Landjugend im Finale Bollen gegenüber und musste sich nach hartem Kampf geschlagen geben. Tageswertung: 1. Bollen (22Punkte), 2. Neckar-Bergstraße (17), 3. Goldscheuer (17), 4. Dietenbach (13) Tabellenspitze nach dem 4. Wettkampftag:1. Bollen (83), 2. Neckar-Bergstraße (72), 3. Goldscheuer (66) Tauzieher Neckar-Bergstraße: B. und J. Hilkert, Jost, Jochim, Knögel, T. Stamm, M. Nischwitz (Sauer) und Bergbold. Coach: J. Spengler

Die Jugendzieher belegten nach Siegen gegen Kollmarsreute, Goldscheuer, sowie Niederlagen gegen Siegelau und Neuried Platz 3 in der Vorrunde. Im Halbfinale nach einem Unentschieden in den ersten beiden Zügen konnte man den Dritten gegen Neuried gewinnen. Danach verlor man das Finale gegen den Tabellenführer Siegelau. Tageswertung: 1. Siegelau (13), 2. Neckar-Bergstraße (8), 3. Neuried (9), 4. Goldscheuer (4). Tabellenspitze nach 3. Wettkampftag:1. Siegelau (43), 2. Neckar-Bergstraße (33), 3. Neuried (32). Landjugendteam: Boppel (Hilkert), Gundmann, M. Stamm, Linnenbach, Treiber und Schröder. Coach: S. Soenaler

Weinheimer Nachrichten, den 26.06.2004



Zurück zur Übersicht


© Copyright 2000 by Tauziehclub Landjugend Neckar-Bergstraße e.V. - Letzte Aktualisierung: 11.08.2004