2005

Deutscher Meister der 720kg - Klasse

 

(HK) Der Tauziehclub Landjugend Neckar Bergstraße (LNB) wurde am vergangenen Wochenende Deutscher Meister in der Schwergewichtsklasse bis 720kg. Bei dem in Philippinenburg und -thal ausgetragenem Turnier hatten die Mannschaften mit sehr flachem Boden zu kämpfen, was die Angriffsmannschaften begünstigte. Insgesamt waren 13 Mannschaften am Start, die in zwei Gruppe aufgeteilt um den Einzug ins Halbfinale kämpften.
Als ersten Gegner hatte die Landjugend den letzt jährigen Vierter Dietenbach als Gegner. Denn ersten Zug konnten die Männer der Bergstraße recht schnell für sich entscheiden. Den zweiten Zug ging verloren, nachdem sich etwas Unkonzentriertheit nach dem schnellen Gewinn des ersten Zuges bei der Mannschaft eingestellt hatte. Im zweiten Kampf des Tages war der gastgebende Verein der Gegner. Diese sehr angriffsstarke Mannschaft, wollte gleich zu Beginn des Zuges den Sieg. Durch erfolgreiches Abblocken dieser konnte der Gegner mit zunehmender Zugdauer mürbe gemacht werden und der Zug ging an die LNB. Im zweiten Zug hatte der Gegner nichts mehr entgegenzusetzen und es wurde auch dieser gewonnen. Die weiteren Gegner der Landjugend hießen Reilingen, Denzlingen und Soest. Keiner dieser Vereine bereitet den Zieher der Landjugend Probleme, so dass man als Gruppenerster vor Dietenbach in das Halbfinale einzog. In der zweiten Gruppe setzte sich der Dauerrivale Böllen auf Platz eins und Goldscheuer auf Platz 2 durch. Somit lauteten die Halbfinalbegegnungeh, wie im letzten Jahr, LNB - Goldscheuer und Böllen - Dietenbach. Weder Böllen noch die Landjugend hatte mit ihrem jeweiligem Gegner größere Probleme, so dass im Finale die Chance auf eine Revanche für das Vorjahr, indem die LNB mit viel Pech das Finale verlor, gegeben war. Zum Erstaunen der Böllner konnten die Männer der Bergstraße, im Vergleich zur Bundesliga, nochmals zulegen, so dass das Finale recht deutlich Zugunsten der Bergsträßler ausging. Damit gelang es erstmals nach 1996 wieder den Schwergewichts-meistertitel an die Bergstraße zu holen.
Für den ersten Mann der Mannschaft, Bernd Hilkert, war es der krönende Abschluß einer langen Karriere, da er mit Abschluß der Saison, aus beruflichen und familiären Gründen, die Tauziehschuhe nach, 15 Jahren aktiver Zeit, an den Nagel hängt. In seiner letzten Saison konnte er noch zwei Deutsche Meistertitel feiern, den der 600kg-Klasse und den der 720kg-Klasse.
Landjugend Neckar Bergstraße: B. Hilkert, J. Hilkert, Stamm, Jochim, Knögel, Erdmann (Jost), Wind, Grundmann, Coach S. Spengler und Betreuer Helm.
Endstand: 1. Landjugend Neckar Bergstraße, 2. Böllen, 3. Goldscheuer, 4. Dietenbach, 5. Philippinenburg und -thal, 6. Buch

Geichzeitig fand die Deutsche Meisterschaft der Jugendklasse bis 450kg statt. Die Nachwuchsmannschaft der LNB, mußte gegen 10 Gegner in einer Gruppe antreten. Die Jugend erwischte keinen guten Tag und verlor auch gegen Mannschaften, wie Goldscheuer, die sie die gesamte Landesligasaison über beherrscht hatte. Trotzdem wurde der Einzug ins Halbfinale knapp, aufgrund des geringeren Gewichtes, geschafft. Hier war der Topfavorit Siegelau der Gegner. Dieser ließ den Bergsträßlern auch keine Chance und konnte klar in zwei Zügen gewinnen. Im Zug um Platz drei traf die LNB auf den Finalgegner des Vorjahres Dietenbach, der sein Halbfinale gegen Goldscheuer verloren hatte. Hier konnte die Landjugend den ersten Zug gewinnen. Nach dem Seitenwechsel ging nach langem Ziehen der zweite Zug an Dietenbach. Nach verlorener Platzwahl ging auch der dritte Zug verloren und die Nachwuchszieher mussten sich an diesem Tag mit dem undankbaren vierten Platz begnügen. Das Turnier gewann wie erwartet der Favorit Siegelau vor Goldscheuer.
Landjugend Neckar Bergstraße: Schröder; Linnenbach, Treiber, C. Leib, Maas, Boppel, Coach Stein und Betreuer Leib.
Des weiteren waren noch die Zieher S. Leib und Julian der LNB bei Goldscheuer II am Seil.

Für acht Zieher der LNB ist die Saison noch nicht beendet. Sie starten in den verschiedenen Nationalkardern in Cento (Italien) auf der Europameisterschaft in der 38 KW. In den Nachwuchsklassen starten Jens Treiber und Christian Leib in der Jugendnationalmannschaft, Tim Grundmann und Michael Kaffenberger in der Juniorennationalmannschaft. Bei den Aktiven steht Jürgen Hilkert im Nationalkarder der 640kg- Klasse und gleich drei Zieher ( Thomas Stamm, Thorsten Joachim, Holger Knögel) sind Mitglieder des 720kg-Kaders.
Diese Zieher werden versuchen in ihrer jeweiligen Mannschaft bei der EM, ihr Bestes für Deutschland zu geben.

 

Zurück zur Übersicht


© Copyright 2000 by Tauziehclub Landjugend Neckar-Bergstraße e.V. - Letzte Aktualisierung: 06.09.2005