2005

(HK) Am kommenden Sonntag, den 08.Mai, startet die Bundesligasaison der Tauzieher. Da die Zieher sich dieses Jahr nicht mit dem Vizemeistertitel begnügen wollen, wurden im Winter schon Anstrengungen unternommen, um das Training zu intensivieren. Neben den Fitness und Konditionseinheiten im Fitnesscenter Grün wurde ein neues Trainingsgerät gebaut. Bei den ersten Trainings auf dem Trainingsgelände zeigte sich, daß mit diesem ein wesentlich besseres Training absolviert werden kann. Trainer Hilkert nutzte dies auch gleich, um das Training etwas umzustellen und so die Mannschaft effektiver zu trainieren.

In dieser Saison sind die Bergsträßler wieder vom Gejagten zum Jäger geworden, da in allen Klassen die Deutsche Meisterschaft knappt verpasst wurde. "Die Chancen auf den deutschen Meistertitel stehen nicht schlecht, ein Platz auf dem Treppchen ist Pflicht. Die Motivation und der Trainingszustand der Mannschaft stimmt. Allerdings befinden sich die beiden Hauptrivalen Böllen und Goldscheuer mit ihren Auswahlziehern schon im Vorbereitungstraining für die World Games, so daß es ein hartes Stück Arbeit werden wird", meinte Hilkert im Gespräch. In den beiden Turnieren die schon stattfanden, diese wurden als zusätzliche Trainingseinheit aufgefaßt, wurden mit einem ersten und vierten Platz auch recht erfolgreich abgeschloßen. Trainer Hilkert kann auf einen Kader von 12 Mann zurückgreifen. Insofern sehen sich die Bergsträßler für das erste Tunier am Sonntag in Neuried gewappnet.

Für die Landes- und Jugendliga wird es am Pfingstsonntag ernst. Hier tritt man in Winden an. Die Landesliga wird hierbei nur als Aufbauliga verstanden, um den Ziehern der Jugendliga die Möglichkeit zu geben an einem härteren Turnier teilzunehmen.
Die Jugendliga wird als Testliga für die Deutsche Meisterschaft im September verstanden. Auf dieser fordert Trainer Walter Stein einen Platz auf dem Treppchen, was aufgrund der personellen Lage auch gerechtfertigt sei, nur ein Zieher hat in den aktiven Kader gewechselt, so daß ein Kader von 11 Jugendlichen aktiv ist.

Wie letztes Jahr geht die Landjugend mit hohen Ambitionen in die Saison. Aufgrund der personellen Lage in allen Klassen und der sehr guten Motivation aller Zieher sieht man, sich aber in einer besseren Ausgangsposition wie letztes Jahr, so daß die Ambitionen durchaus gerechtfertigt sein dürften.

 

Zurück zur Übersicht


© Copyright 2000 by Tauziehclub Landjugend Neckar-Bergstraße e.V. - Letzte Aktualisierung: 06.05.2005