2007

Landjugend erreicht 2.Platz beim Saisoneröffnungsturnier

Beim international besuchten Saisoneröffnungsturnier in Goldscheuer erreichte die Landjugend in der 680 kg Klasse einen guten zweiten Platz.Die Vorrunde des Turniers wurde in zwei Gruppen zu je sieben Mannschaften ausgetragen. In Gruppe 1 hatte es die Landjugend mit den Teams aus Neuried, Siegelau,Eschbachtal,Wieden, Philippinenburg-und Thal,sowie mit dem schweizerischen Team aus Mosnang zu tun. Während die deutschen Mannschaften jeweils in zwei Zügen problemlos bezwungen werden konnten, erwies sich das Team aus Mosnag als zu stark, sodaß man als Zweitplazierter in der Gruppe das Halbfinale erreichte.In Gruppe 2 standen sich die Teams aus Böllen, Kollmarsreute, Goldscheuer, Dietenbach,Denzlingen,Simonswald und Sins (Schweiz) gegenüber. Hier konnte sich Sins als Gruppensieger vor Böllen durchsetzen. Die Halbfinalbegegnungen lauteten somit: Mosnag gegen Böllen und Sins gegen die Landjugend. In einem packenden Halbfinale konnte sich die Mannschaft aus Mosnang und die Landjugend in jeweils zwei Zügen durchsetzen und erreichten somit das Finale. Im Finale erwies sich das Team aus Mosnang erneut zu stark für die Landjugend und sicherte sich damit den Turniersieg.

Die Plazierungen: 1. Mosnang 2. Landjugend Neckar-Bergstraße 3. Sins 4. Böllen 5 .Eschbachtal 6.Goldscheuer 7. Dietenbach 8. Wieden 9. Siegelau 10 Kollmarsreute 11. Philippinenburg 12.Simonswald 13. Neuried 14. Denzlingen

 

Zurück zur Übersicht


© Copyright 2000 by Tauziehclub Landjugend Neckar-Bergstraße e.V. - Letzte Aktualisierung: 03.05.2007