2008

Landjugend muss sich erneut mit Platz zwei zufrieden geben

 

"Gegen Böllen haben wir derzeit keine Chance zu gewinnen. Wir sind zwar nah dran, aber es reicht eben nicht", fasste Trainer Jürgen Hilkert die vergangenen beiden Wettkampftage in der Tauziehbundesliga zusammen.
Sowohl beim fünften Wettkampftag in Dietenbach, als auch beim darauf folgenden Turnier in Kollmarsreute, gelang es den Bergsträßern trotz guter Leistungen nicht, den Rivalen aus dem Hochschwarzwald zu schlagen.
Am letzten Juniwochenende reiste das Team um Coach Stefan Spengler ins südbadische Dietenbach um weitere Punkte für die Bundesligawertung zu sammeln. In der Vorrunde konnten die Mannschaften aus Goldscheuer, Siegelau, Wieden, Dietenbach, Eschbachtal und Kollmarsreute klar besiegt werden. Lediglich gegen Böllen wurden beide Punkte abgegeben, so dass die Landjugend als Zweiter der Vorrunde ins Halbfinale einziehen konnte. Dort warteten, wie meistens in dieser Saison, erneut die Sportfreunde aus Goldscheuer auf die Mannschaft aus Laudenbach. In einer Zugzeit von insgesamt 1:43 Minuten konnte die Landjugend beide Züge dominieren und traf im Finale wieder auf die Tauziehfreunde aus Böllen. Wie in der Vorrunde behielt die Mannschaft aus dem Schwarzwald aber auch hier die Oberhand und konnte ungeschlagen den fünften Tagessieg in dieser Saison verbuchen.
Beim sechsten Bundesligaturnier in Kollmarsreute bot sich den mitgereisten Fans das selbe Bild. Böllen und die Landjugend dominierten die Vorrunde, wobei die Bergsträßer im direkten Vergleich erneut nicht gewinnen konnten. Auch im Finale zogen die Männer um Trainer Jürgen Hilkert den Kürzeren und mussten sich nach heftiger Gegenwehr in 4:30 Minuten einmal mehr geschlagen geben.
"Böllen hat nun 26 Punkte Vorsprung. Da nur noch 44 Punkte ausstehen, haben wir wohl keine Chance mehr auf den Meistertitel. Wir geben aber noch nicht auf und versuchen in den nächsten beiden Turnieren wenigstens noch einen Tagessieg herauszuholen.", gab sich Jürgen Hilkert nach dem Turnier kämpferisch.

Für die Landjugend am Seil: Jürgen Hilkert, Jens Treiber, Michael Kaffenberger, Thomas Stamm, Heiko Jost, Thorsten Jochim, Stefan Wind und Tim Grundmann.


 

Zurück zur Übersicht


© Copyright 2000 by Tauziehclub Landjugend Neckar-Bergstraße e.V. - Letzte Aktualisierung: 09.07.2008