Das Heimturnier der Tauzieher steht vor der Tür

 

Am Wochenende des 16. und 17. Mai freuen sich die Tauzieher der Landjugend Neckar-Bergstraße darauf, endlich einmal keine weiten Wege in den Süden der Republik antreten zu müssen: Auf dem Sportgelände in Laudenbach genießen die starken Männer Heimrecht bei zwei Turnieren.

Das Wochenende wird durch das Jugendturnier am Samstagmittag um 16.00 Uhr eröffnet.

Nachdem die Jugend beim ersten Turnier einen guten 5 Platz belegt hat, welches das bestmögliche Ergebnis war, freuen sich die zum Teil sehr jungen Zieher auf weitere Erfahrungen am Seil.

 

Nach dem Jugendturnier um 17.30 Uhr geht es dann für die Laienmannschaften „auf ans Seil“. Hier treten Mannschaften aus der näheren Umgebung von Laudenbach gegeneinander an. Auch die Damenmannschaft von der Landjugend Neckar-Bergstraße wird an den Start gehen und ihr erstes Turnier dieses Jahr absolvieren. Da es leider in Deutschland noch keine Liga für die Damen gibt, bleibt den Mädels nichts anderes übrig, als Erfahrungen auf diverse Laienturnier zu machen oder in die Schweiz zu fahren.

 

Am Sonntagmittag ab 12:45 Uhr treffen dann in der Tauzieh-Bundesliga die acht besten Mannschaften Deutschlands aufeinander. Nachdem sich die Bergsträßler durch einen zweiten Platz im ersten Turnier in Eschbachtal eine gute Ausgangsposition schaffen konnten, werden sie versuchen, an ihrem Heimturnier voll auf Angriff zu gehen, um auch in dieser Saison wieder um den Deutschen Meistertitel mitziehen zu können.

Alles in allem verspricht es ein spannendes Wochenende zu werden.

 

Kurz Entschlossene, die am Laienturnier teilnehmen möchten, können sich noch bei Heiko Jost (Tel. 0172-808028) anmelden. Information zum Laienturnier sind unter www.tauziehclub-neckar-bergstrasse.de zu finden.